google auf dem handy

Backlinks für ein besseres Suchmaschinenranking

Ein gutes Suchmaschinenranking ist eine der wichtigsten Grundlagen einer erfolgreichen Website. Fast jede Internetseite ist dann erfolgreich, wenn sie viele Nutzer anzieht. Ein Onlinehändler oder Dienstleister findet so viele potentielle Kunden, eine Werbeseite kann ihre Produkt vielen Menschen anpreisen und auch nicht-kommerzielle Seiten verschiedener Organisationen können ihre Botschaft nur dann verbreiten, wenn sie von vielen Menschen gelesen wird.

Werbekosten sparen durch gutes Suchmaschinenranking

Um viele User auf die eigene Seite zu locken, gibt es viele Möglichkeiten. Die Website kann in den Printmedien oder in Rundfunk und Fernsehen beworben werden. Auch können Anzeigen auf anderen Internetseiten geschaltet werden, um die User auf die Seite aufmerksam zu machen. Doch verursachen alle diese Methoden ständige Ausgaben, da der Effekt nur kurze Zeit anhält.

Eine Alternative dazu ist der Aufbau eines guten Suchmaschinenrankings. Die Mehrheit der Internetnutzer, die Informationen zu einem bestimmten Thema suchen, verwendet eine Suchmaschine. Da zu allen relevanten Themen tausende Seiten existieren, beachten die meisten Nutzer nur die ersten Ergebnisse der Liste. An diese Plätze gelangen nur Seiten, die ein gutes Suchmaschinenranking aufweisen. Seiten mit einem schlechten Ranking haben kaum eine Chance, auf diese Weise User zu gewinnen. Ein gutes Suchmaschinenranking aufzubauen hat den Vorteil, dass wenn es einmal erreicht wurde, nur noch geringfügige Kosten für die Aufrechterhaltung anfallen.

Gutes Ranking durch guten Linkaufbau

Das Suchmaschinenranking setzt sich aus vielen Elementen zusammen, die von den Betreibern nicht im Detail veröffentlicht werden. Ein wichtiger Punkt jedoch ist die Gestaltung der Seite selbst und das Anbringen der Suchbegriffe auf den wichtigsten Elementen der Seite.
Ein ebenfalls sehr wichtiger Punkt ist ein guter Linkaufbau. Die Betreiber der Suchmaschinen bewerten die Wichtigkeit einer Seite nach der Anzahl und der Qualität der Links, die auf sie verweisen. Daher ist es wichtig, dass viele andere Seiten einen Link auf die eigene Seite setzen. Diese Seiten sollten einerseits selbst ein gutes Ranking besitzen, da der Link so mehr Effekt hat. Auf der anderen Seite ist es von Vorteil, wenn die verweisende Seite ein ähnliches Thema behandelt und die Keywords auch auf dieser Seite zu finden sind. Für einen erfolgreichen Linkaufbau kann der Seitenbetreiber die Backlinks kaufen, andere Seitenbetreiber dazu überreden, sie kostenlos einzurichten, weitere eigene Seiten erstellen um sie zu vernetzen oder einen Backlink mieten.

Backlinks kaufen oder den Backlink mieten

Das Unterfangen, kostenlose Backlinks von anderen Seiten zu erhalten, ist in der Regel nicht einfach. Insbesondere Seiten mit gutem Ranking lassen sich ihre Links fast immer gut bezahlen. Die Errichtung eines eigenen Netzwerks verschiedener Seiten ist zwar möglich, doch nimmt diese Aufgabe viel Zeit in Anspruch. Außerdem haben neue Seiten zunächst ein schlechtes Ranking. So ist der Effekt nicht sehr groß. Daher entscheiden sich die meisten Betreiber kommerzieller Seiten für die Nutzung kostenpflichtiger Backlinks. Das verursacht zwar zunächst einige Ausgaben, doch ist es zeitsparend und der Effekt ist sicher. Der Seitenbetreiber kann die Backlinks kaufen oder mieten. Beim Kauf von Backlinks wird ein einmaliger Kaufpreis fällig. Dafür garantiert der Verkäufer die Beibehaltung des Links für eine zu vereinbarende Zeit. Will der Seitenbetreiber den Backlink mieten, wird ein monatlicher oder jährlicher Betrag fällig, der Link hat dafür eine unbefristete Laufzeit.

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.